Home > Frieden & Klima > Klimawandel ist Physik
Home


"Mit der Physik kann man keinen Deal machen."


Rede von Greta Thunberg vor dem US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. am 18. September 2019
(Video 6 min, Englisch, englische Untertitel, deutsche Übersetzung darunter)



Hallo zusammen,
mein Name ist Greta Thunberg. Ich bin eine 16-jährige Klimaaktivistin aus Schweden. Ich bin dankbar, dass ich hier bei Ihnen in den USA sein kann, einer Nation, die für viele das Land der Träume ist. Ich habe auch einen Traum. Ich habe den Traum, dass die Machthaber, aber auch die Medien, diese Krise als den existenziellen Notfall behandeln, der sie ist. So dass ich dann zu meiner Schwester Beata und meinen Hunden nach Hause kann, weil ich sie vermisse. Tatsächlich habe ich viele Träume. Aber wir haben das Jahr 2019. Das ist nicht die Zeit und der Ort für Träume. Dies ist die Zeit, um aufzuwachen. Dies ist der Moment in der Geschichte, in dem wir hellwach sein müssen. Und doch, wohin ich auch gehe, ich scheine von Märchen umgeben zu sein.

Führende Vertreter der Wirtschaft, gewählte Offizielle, überall im politischen Spektrum, verbringen ihre Zeit damit, alles schön zu reden und Gute-Nacht-Geschichten zu erzählen, die uns beruhigen, die uns wieder einschlafen lassen. Das sind Gute-Nacht-Geschichten darüber, wie wir alles in Ordnung bringen werden. Und wie wunderbar es sein wird, wenn wir alles gelöst haben.

Aber es ist an der Zeit, sich der Realität, den Fakten, der Wissenschaft zu stellen. Und die Wissenschaft spricht in erster Linie nicht von den großartigen Möglichkeiten, eine Gesellschaft zu schaffen, die wir schon immer wollten. Sie spricht von unausgesprochenen menschlichen Leiden, die sich immer mehr verschlimmern werden, je länger wir das Handeln verzögern.

Hören Sie auf, den Leuten zu erzählen, dass alles gut wird, obwohl es in der Tat, wie es jetzt aussieht, nicht besonders gut werden wird.

Einige von Ihnen haben vielleicht gehört, dass wir - gerechnet ab dem 1. Januar 2018 - zwölf Jahre Zeit haben, um unsere Kohlendioxidemissionen zu halbieren. Aber ich schätze, dass kaum jemand von Ihnen gehört hat, dass wir dadurch nur eine Chance von 50% bekommen, um unter einem globalen Temperaturanstieg von 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu bleiben.

50% Chance. Also eine 50% Chance, der statistische Flip einer Münze. Würde jemand von Ihnen in ein Flugzeug steigen, wenn Sie wüssten, dass es mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% abstürzen kann? Mehr noch, würden Sie Ihre Kinder in dieses Flugzeug setzen?

Am 1. Januar 2018 hatten wir etwa 420 Gigatonnen CO2 übrig, die wir in diesem Kohlendioxid-Budget emittieren könnten. Und natürlich ist diese Zahl heute viel geringer, da wir jedes Jahr etwa 42 Gigatonnen CO2 ausstoßen, wenn man die Landnutzung mit einbezieht. Bei den heutigen Emissionswerten ist das verbleibende Budget in weniger als 8 1/2 Jahren aufgebraucht.

Diese Zahlen sind nicht meine Meinung. Sie sind weder die Meinung noch die politischen Ansichten von irgendjemandem. Sie sind das derzeit optimistischste Szenario seitens der Wissenschaft, wobei eine große Anzahl von Wissenschaftlern vorschlägt, dass selbst diese Zahlen zu moderat seien. Das sind diejenigen Zahlen, die von allen Nationen durch den IPCC akzeptiert wurden.

Die USA sind der größte Kohlenstoffverursacher in der Geschichte. Sie sind auch der weltweit führende Ölproduzent. Und ja, Sie sind auch die einzige Nation der Welt, die ihre feste Absicht bekundet hat, das Pariser Abkommen zu verlassen, weil, Zitat: "Es war ein schlechter Deal für die USA".

420 Gigatonnen Kohlendioxid, die am 1. Januar 2018 noch hätten emittiert werden können. Jetzt ist diese Zahl bereits auf weniger als 360 Gigatonnen gesunken.

Diese Zahlen sind sehr unangenehm. Aber die Menschen haben das Recht, sie zu erfahren. Und die überwiegende Mehrheit von uns hat keine Ahnung, dass diese Zahlen überhaupt existieren. Tatsächlich scheinen nicht einmal die Journalisten, die ich treffe, zu wissen, dass sie existieren. Ganz zu schweigen von den Politikern. Und doch scheinen sie alle so sicher zu sein, dass ihr politischer Plan die gesamte Krise lösen wird. Aber wie können wir ein Problem lösen, das wir nicht einmal vollständig verstehen? Wie können wir das gesamte Ausmaß und das aktuell optimistischste Szenario seitens der Wissenschaft einfach ausblenden?

Ich glaube, es besteht eine große Gefahr, wenn wir so weitermachen. Unser Hauptfeind im Moment sind nicht unsere politischen Gegner. Unser Hauptfeind jetzt ist die Physik. Und mit der Physik kann man keinen Deal machen.

Vielen Dank.


Quelle: YouTube
Deutsche Übersetzung: Jörg Eisenträger, gestützt auf deepl.com



Last modified: 2019-12-21 Nach oben